Erweiterung des Maschinenparks

Am Donnerstag, den 10.05.2012 war es endlich soweit. Der Maschinenpark unserer Zerspanungsabteilung wurde mit einer neuen, hochmodernen CNC-Fräsmaschine erweitert. Die Ankunft der Maschine war für alle ein besonderes „Highlight“, denn die Vorbereitungen des Standortes der Maschine zehrten nach einem halben Jahr an den Kräften aller Beteiligten da neben den Vorbereitungen das Tagesgeschäft und vor allem termingebundene Aufträge nicht vernachlässigt werden durften. Doch wie immer im Leben werden sich unsere Bemühungen in Form von Qualität und Kundenzufriedenheit auszahlen.


01
02
03
04
09
10
11
12
13
14
01/10 
start stop bwd fwd



Doch genug mit dem Geplänkel, hier ein paar technische Daten unserer neuen Fräsmaschine MMV-1300 A


Abstand Spindelnase - Tisch: 100 - 800  mm
Tischabmessungen: 1400 x 700  mm
Max. Tischbelastung: 1600  kg
Hauptantrieb: 22/26  kWh
Drehzahlbereich: 8000  U/min
Eilgang X/Y/Z: 20/20/20  m/min
Vorschubrate: 1 - 15000  mm/min
Werkzeugaufnahme: HSK63  
Werkzeugmagazin: WZ30  
Positionierungsgenauigkeit: +/- 0,005  mm
Wiederholgenauigkeit: +/- 0,003  mm
Gewicht: 10000  kg


Durch diese Maschine sind wir noch besser in der Lage Norm- und Sonderverzahnungen auch großer Kettenräder kurzfristig, schnell, kosteneffizient und in bester Qualität herzustellen. Außerdem stellen wir auch in Lohnarbeit für unsere Kunden komplexe Frästeile her.

Produkte, welche wir damit herstellen werden:

Kettenräder nach DIN ISO 8187 ISO / R 606
Kettenradscheiben nach DIN ISO 8187 ISO / R 606
Spannsätze
Taper Spannbuchsen

Wir vearbeiten außerdem alle Arten von Frästeilen aus allen Stählen aber auch NE-Metalle.

 
( 5 Votes ) 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren